Alpiner Schutzwaldpreis Helvetia

Alpiner Schutzwaldpreis 2007 – Die Siegerprojekte

Im Einsatz für den Bergwald zum Schutz vor Naturgefahren wurden am 22. Januar 2008 zum zweiten Mal im Rahmen der Verleihung des internationalen Alpinen Schutzwaldpreises der ARGE Alpenländischer Forstvereine herausragende Leistungen zur Erhaltung und Verbesserung des Schutzwaldes im Alpenraum prämiert und gefeiert.

Mit dem philosophischen Monolog „Als der Baum zu ihnen sprach“ stimmte der Künstler Thomas Hochkofler die mehr als 150 Gäste in der Europäische Akademie (EURAC) in Bozen auf die Verleihung des Alpinen Schutzwaldpreises ein.

Forstfachliche Projektbetreuer, Bürgermeister, Schüler und Lehrer waren auch beim zweiten Alpinen Schutzwaldpreis wieder zur Einreichung geladen. 15 Projekte aus Bayern, Graubünden, Südtirol, Tirol und Vorarlberg wurden von einer internationalen Jury in 5 Kategorien nominiert.

Kurzpräsentationen gewährten interessante und bunte Einblicke in die nominierten Projekte, bevor die mit Spannung erwarteten Siegerprojekte bekannt gegeben wurden. Dr. Josef Schmiedhofer hatte als Präsident des Südtiroler Forstvereins die ehrenvolle Aufgabe, die Auszeichnungen zu überreichen, unterstützt von LH Dr. Luis Durnwalder (Südtirol), LR ÖR Anton
Steixner (Tirol), LR Ing. Erich Schwärzler (Vorarlberg), MR Dipl.Forstw. Franz Brosinger (Bayern) und Kantonsförster Dipl.Forsting. ETH Reto Hefti (Graubünden).

„Mit dem Alpinen Schutzwaldpreis setzt die ARGE Alpenländischer Forstvereine kontinuierlich Impulse für den Schutzwald im alpinen Raum. Die starke Resonanz bei den Einreichungen bestärkt uns im eingeschlagenen Weg, herausragende
Schutzwaldprojekte als Blitzlichter stellvertretend vor den Vorhang zu bitten. Natürlich freue ich mich ganz besonders, dass die Verleihung dieses Jahr in Südtirol stattfindet“
, bekräftigte Dr. Josef Schmiedhofer, Präsident des Südtiroler Forstvereins.

Über 30 Projekte wurden nach einer Vorauswahl von der Jury bewertet. Das erste Mal waren heuer auch Projekte aus Kärnten und Salzburg dabei.

Die nominierten und ausgezeichneten Projekte stehen stellvertretend für all die Aktivitäten, die zur Erhaltung und Entwicklung unseres Schutzwaldes dienen und sollen wieder neue Initiativen nach sich ziehen. Gewinner dieser Aktion
sind wir alle. Denn der Schutzwald ist eine wichtige Grundlage für unsere sichere Zukunft.


Kategorie Erfolgsprojekte

Ziel 2 Projekt St. Leonhard - Tirol

Projekt St. Leonhard



Kategorie Schulprojekte

Sagenweg Aberstückl - Südtirol

Sagenweg Aberstückl



Kategorie Öffentlichkeitsarbeit

Schutzwaldbewirtschaftung Nenzing - Vorarlberg

Schutzwaldbewirtschaftung Nenzing



Kategorie Schutzwaldpartnerschaften

DAV – Aktion Schutzwald und Schutzwaldsanierung Weißwand - Bayern


DAV Aktion Schutzwald Hinterstein



Kategorie Innovation

Die Latschenkiefer im Sarntal - Südtirol

Projekt "Latschenkiefer im Sarntal"